Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Wassertest mit Keimbestimmung

Hallo,

über unsere lokale Apotheke haben wir einen Wassertest zur Prüfung der Trinkwasserqualität im Haus durchführen lassen. Das Ergebnis war, dass das Wasser nicht der Trinkwasserverordnung entspricht. Laut Bericht überschreitet die Gesamtkeimbelastung den Grenzwert.

Nach telefonischer Rücksprache bei Ihrem Labor wurde mir empfohlen, die nächsten Schritte auf diesem Wege zu klären. Ein erneuter 6in1-Test scheint nicht hilfreich, da eColi und coliforme Keime nicht im Wasser aufgetreten sind. Leider weist der Bericht nicht aus, welche Art von Keimen im Wasser sind und ob diese schädlich sind.

Welchen Test können Sie uns empfehlen, um das Problem einzugrenzen und festzustellen, ob das Wasser gesundheitlich unbedenklich ist?

Viele Grüße

Dr.-Ing. Michael Klemm
Antworten
Administrator 18.01.2016 13:29

Sehr geehrter Herr Klemm,

betreffend des Wassertests, welchen Sie bei dem anderen Labor durchgeführt haben, sollte das andere Labor eigentlich im Normalfall in der Lage sein eine ordentliche Beratung durchzuführen.

Wie immer landen Sie, wie viele andere Kunden, bei uns, weil Sie mit der Arbeit des anderen Labors unzufrieden sind.

Sie haben vollkommen Recht, dass die 6in1 Untersuchung in diesem Fall nicht hilfreich ist.
Hauptsächlich gelten die Enterokokken, E. coli und Coliformen als sog. Indikatorparameter.
Wenn diese positiv sind, liegen im Regelfall z.B. fäkale Verunreinigungen, Parasiten oder andere Krankheitserreger möglicherweise vor.

Hinsichtlich der Gesamtkeimzahl ist dies ein allgemeiner Summenparameter, welcher nicht spezifisch pathogene Bakterien betrachtet , sondern lediglich die Gesamtkeimzahl in der Wasserprobe. Diese gibt allgemeine Auskunft z.B. über den Anteil der organischen Bestandteile, welcher als Nahrungsgrundlage für Bakterien dient, aber auch Auskunft über Lagerbedingungen gibt.
Ebenso können erhöhte Gesamtkeimzahlen z.B. ein Hinweis sein für Biofilme in Wasserleitungen oder verkeimte Perlatoren.

In diesem Zusammenhang können wir Ihnen empfehlen unsere große mikrobiologische Untersuchung für 75€ zu bestellen, hier werden zusätzlich noch Pseudomonaden überprüft, welche speziell den Bereich der Armaturausgänge betreffen.

Eine Einzelnanalyse der vorliegenden Bakterien innerhalb der Gruppe der Gesamtkeimzahl wird jedoch nie durchgeführt, hier empfiehlt es sich die Trinkwasseranlage zu desinfizieren und die Untersuchung zu wiederholen.

INLABO.de Ihr schnelles Analyselabor online

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel