Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Wasseranalyse auf Schwermetalle

Hallo,
mein Haus ist ca. 30 Jahre alt. Da bei mir eine überhöhte Zinkbelastung festgestellt wurde,
interessiere ich mich für eine Trinkwasseranalyse auf Schwermetalle an den Armaturen. Wir haben im Haus 3 Quellen an denen Trinkwasser entnommen werden kann. Zusätzlich verwende ich schon einen Wasserfilter in der Küche. Ist es erforderlich an jeder Armatur eine Wasserprobe testen zu lassen, oder reichen zwei Proben in der Küche, einmal mit und einmal ohne Wasserfilter?
Welche Analyse empfehlen Sie mir?
Danke
Antworten
InLabo Kundendienst 16.06.2016 13:44

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

eine gute und günstige Möglichkeit, mit dem Sie ihr Trinkwasser auf Schwermetalle testen lassen können, ist unser Trinkwassertest ECO.

Für jede Entnahmestelle müssen Sie allerdings einen einzelnen Test bestellen. Sie erhalten einen Prüfbericht über 27 Prüfwerte.

Als Kombinationsprodukt bieten wir unseren Immobilien Wassertest an. Sie erhalten 6 Wassertest zur Bestimmung von Schadstoffen und zur Bestimmung von Bakterien im Trinkwasser.

Wir bieten auch den Trinkwassertest TOTAL an. Hier erhalten Sie 35 Prüfwerte als Ergebnis und können auch die Wasserhärte auf unserer Seite selbst berechnen. Für jede Entnahmestelle müssten Sie einen einzelnen Test bestellen.

Ihr InLabo Kundendienst

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.