Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Wasser testen wegen Bauchschmerzen des Kindes

Hallo,

habe vier Kinder und seit wir in der jetzigen Wohnung leben, haben die Kinder öfter Magenprobleme. Momentan besonders unser Kleinster, 8 Jahre. Die Ärztin hat ein Blutbild erstellt und eine Stuhlprobe gemacht. Alles scheint soweit ok zu sein.
Der Magen hat Druckschmerzen.
Jetzt kommt das Wasser ins Spiel: Vor ca 1 Jahr bekamen wir Mieter eine Trinkwasserwarnung. Man soll das Wasser erst mal nicht zum Zähneputzen etc verwenden. Ich musste VIEL Druck ausüben, bis endlich das Wasser getestet wurde.....allerdings testeten sie nur auf Legionellen....die waren Negativ.
Trotzdem glaube ich, dass das Problem am Wasser liegt, möchte es nun genauer wissen. Manchmal kommt es vor, dass kleine schwarze Teilchen im Wasser schweben....Seit ein paar Tagen bekommt der Kleine Flaschenwasser, es geht ihm besser. keine Übelkeit, nur noch wenig Bauchschmerz.
Ich habe vier Kinder, leider aber nicht viel Geld.
Deswegen wollte ich wissen, WAS ich nun testen sollte, bzw was Sinn macht, damit der Kühlschrank nicht unnötig lange mager bleibt. :)
Wer kann mir also bitte einen Tipp geben, welcher Test hier sinnvoll und günstig ist?

Viele Grüße

Heike

Antworten
Administrator 12.11.2015 19:31

Liebe Heike,

in diesem Fall ist es vermutlich das sinnvollste tatsächlich auf Flaschenwasser umzustellen.

Sollten sich bei allen Kindern die Symptome nach einer Woche komplett verschwinden, liegt mit diesem einfachen Ausschlussverfahren eine relativ einfaches Mittel zur Hand das Wasser als Ursache zu bestätigen.

Bezüglich der Trinkwasserwarnung wäre es wichtig zu wissen, welche Wassertests damals gemacht worden sind und welche Werte problematisch waren.

Grundsätzlich klingt die Beschreibung eher nach einem Bakterien Problem des Wassers.

Führen Sie bitte zunächst für eine Woche die Umstellung auf Flaschenwasser durch, sofern die Symptome danach verschwunden sind, wäre eine mikrobiologischer Wassertest angeraten.

Auf unserer Seite www.InLabo.de finden Sie unter Trinkwasseranalyse & Wasseranalyse eine Unterrubrik Bakterien Wassertest. Hier wäre die erste Untersuchung zur Prüfung von Bakterien Hygiene Wassertest auf Coliforme / E. coli / Enterokokken / Pseudomonaden / Gesamtkeimzahl geeignet, um das Kaltwasser zu testen.

Da die Legionellenuntersuchung vermutlich ohnehin bereits bei Ihnen durch die Hausverwaltung durchgeführt worden ist, bräuchten Sie diese daher nicht nochmals durchzuführen.

Ich hoffe wir konnten Ihnen weiterhelfen.

INLABO.de - Ihr schnelles Analyselabor online

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.