Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Schadstoffe im Wasser

Mein Wasserhahn in der Küche tropft und das geht noch nicht wirklich lange so (ca. 1 Monat). An der Stelle, wo der Tropfen immer im Spülbecken auftrifft, haben sich Verfärbungen gebildet. Okay, sowas habe ich auch schon woanders gesehen, aber ich habe die Spüle schon länger und da hatte sich nie was verfärbt. Nun mache ich mir Sorgen, dass was mit meinem Leitungswasser nicht stimmt und ich würde gern einen Wassertest machen lassen. Sind das vielleicht Bakterien im Spülbecken? Sollte auch nicht sein, denn ich wische die in kurzen Abständen aus.. Zu welchem Test würden Sie mir raten?

VG Martina
Antworten
InLabo Kundendienst 14.07.2016 13:37

Liebe Martina,

wenn es sich um Bakterien handeln sollte und eine hohe Belastung anläge, wäre Ihr Wasser getrübt und würde unter Umständen auch anders riechen und schmecken. Es ist naheliegender, dass es Bakterien in der Spüle sind, wenn die Verfärbungen in der Spüle auf eine Belastung durch Bakterien zurückzuführen ist.

Lässt sich die Spüle leicht reinigen oder verbleiben die Verfärbungen als Ablagerungen im Spülbecken und sind hartnäckig?

Mit einer KOMBI PLUS Trinkwasseranalyse decken Sie im Prinzip alles wichtige ab: Schadstoffe, Wasserhärte (diese kann entscheidend sein - bei hoher Wasserhärte bilden sich auch schnell Ablagerungen), mikrobiologische Belastungen durch colifome Keime, E.coli und Enterokokken.

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie diese gern hier stellen.

Freundliche Grüße,

Ihr InLabo Kundendienst.
INLABO.DE - Ihr schnelles Analyselabor online
Antworten
Gast 14.07.2016 22:03

Hallo und danke für die Antwort. Die Ablagerungen im Spülbecken sind eher hartnäckig. Sind es dann keine Bakterien?

Martina
Antworten
InLabo Kundendienst 16.07.2016 19:36

Hallo Martina,

gerade bei hartnäckigen, krustigen Ablagerungen ist es wahrscheinlicher, dass es sich um mineralische Ablagerungen handelt. Bakterien lassen sich recht einfach von Edelstahl abwischen - daher findet dieser auch in der Gastronomie Verwendung.

Bei weiteren Fragen sind wir jederzeit für Sie da.

Freundliche Grüße,

Ihr InLabo Kundendienst.
INLABO.DE - Ihr schnelles Analyselabor online.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.