Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

pH Wert

Sehr geehrte Damen und Herren.
Können Sie mir anhand einer (noch zu beauftragenden) Analyse mitteilen, welche Menge NaOH pro Liter zugesetzt werden muss, um den pH Wert so einzustellen, das er unschädlich für CU Leitungen ist, aber auch keine Härte-Ausfällungen auftreten?
mfg E.Matthes
Antworten
Gast 19.11.2011 20:02

Eine Ergänzung zu meiner Frage: Welche Menge NAOH in welcher Konzentration. Derzeit setze ich 33%ige Lauge zu, würde aber wegen der Kristalisationsneigung gern auf 15% verdünnen. Normaler Temperaturbereich (Brunnenwasser 8-12°C, Lauge ca 20°C)
E.Matthes
Antworten
Administrator 23.11.2011 13:39

Sehr geehrter Herr Matthes,

um den pH-Wert einer Lösung einzustellen benötigen Sie einen Rührer, eine pH Elektrode mit Kalibriermitteln sowie eine Maßlösung.
Dann können Sie tropfenweise solange Lauge zugeben, bis der gewünschte pH Wert erreicht ist.
Kupferleitungen laufen optimal bei pH Werten um die 8,3.
Die Frage ist jedoch, was Sie überhaupt mit dem Wasser machen möchten und ob Puffer für diese Zwecke nicht geeigneter wären.
Mit 33% Natriumhydroxid Lösung einen pH von 8,3 einzustellen ist ein nobelpreisverdächtiges Kunststwerk.
Die Beantwortung wieviel Sie zugeben müssen kann man nicht pauschal beantworten, weil dies von den bereits vorhandenen Inhaltsstoffen abhängig ist.
Daher gibt es nur die Möglichkeit der besagten Titration.
Sie sollten sich betreffend Ihrer Anlage mit dem Hersteller der Anlage in Verbindung setzen, oftmals gibt es Dosiergeräte.

INLABO.de Ihr schnelles Analyselabor online

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.