Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Baby Wasser

Hallo hier ist Ulrike.

Ich bin frisch Mama geworden und nun möchte ich natürlich für mein kleines Engelchen nur das Beste. Ich habe viel gelesen und angeschaut und werde sicher für Nahrungszubereitung extra Baby Wasser kaufen.

Aber zum baden und waschen vom Kleinen werde ich natürlich Leitungswasser nehmen. Das Wasser kommt ja damit an die Haut des Kleinen und da bringt abkochen auch nichts. Da geht es um schädliche Stoffe, weil Bakterien ja im Leitungswasser nicht drin sein sollten.. Hoffe ich zumindest :)

Ich brauche einen Wassertest wo ich mit rausfinden kann ob was schädliches im Wasser drin ist das nicht an Baby Haut kommen sollte. Ich habe gesehen das Sie einen Baby Wasser Test anbieten. Geht der dafür?

Ich freue mich auf eine Antwort!!!!

LG Ulrike
Antworten
InLabo Kundendienst 08.07.2016 11:45

Hallo Ulrike!

Der Baby Wassertest ist tatsächlich nur geeignet, wenn man damit Nahrung zubereiten möchte oder das Wasser als Trinkwasser geben möchte.

Wir möchten Sie auch gern etwas beruhigen: Das Leitungswasser ist prinzipiell von hervorragender Qualität. Manche Grenzwerte sind für bestimmte Inhaltsstoffe für Säuglinge allerdings von der Empfehlung her geringer. Nitrat sollte zum Beispiel nicht in zu hoher Menge enthalten sein. Der Grenzwert liegt hier bei Trinkwasser bei 50mg/L und bei Babywasser bei 10mg/L. Dafür ist Babywasser allerdings auch um ein Vielfaches teurer und Sie müssen ständig für Vorrat sorgen. Vergleichen Sie Ihr Leitungswasser mit einer unserer Trinkwasseranalysen (z.B. TOTAL Trinkwasseranalyse) mit Babywasser aus dem Handel. Damit sehen Sie auch gleich, ob über Hausleitungen oder Armaturen z.B. Schwermetalle ins Leitungswasser gelangt sind. Vielleicht können Sie sich dann die teuren Einkäufe sparen.

Dass Ihr Leitungswasser dem Kind beim Baden schadet, ist unwahrscheinlich. Sie können allerdings gern eine Trinkwasseranalyse TOTAL bestellen und sich einen Überblick verschaffen, wie ihr Wasser beschaffen ist und anschließend auf der Produktseite nach Erhalt der Prüfwerte die Wasserhärte kostenlos errechnen lassen. Sehr hartes Wasser kann die Haut austrocknen und zu Juckreiz führen.

Bakterien sollten in Ihrem Wasser nicht enthalten sein und wenn Sie selbst keine Probleme haben, ist Ihr Wasser auch vermutlich nicht mit Bakterien belastet. Für Säuglinge wäre es ohnehin ratsam, Leitungswasser abzukochen, denn Verdauung und Immunsystem sind noch nicht voll entwickelt und anfälliger für "Angriffe von außen" als das bei Erwachsenen, gesunden Menschen der Fall wäre.

Wir hoffen, diese Informationen helfen Ihnen weiter. Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie diese gern hier stellen.

Freundliche Grüße,

Ihr InLabo Kundendienst
INLABO.DE - Ihr schnelles Analyselabor online
Antworten
Gast 08.07.2016 12:33

Super danke!!!!

LG Ulrike

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.