Ihre Anfrage ist unsere Aufgabe
Gerne helfen wir Ihnen bei Fragen.
Teilen Sie uns kurz Ihr Anliegen mit, damit wir Sie bestmöglich beraten können.
Oder rufen Sie uns an: 030-864-328-98
Beratung

Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Rückstände im Trinkwasser durch Spülmaschine

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser Leitungswasser in der Küche schmeckt nach Geschirrspülmaschinengängen nach "Chemie". Ich möchte unser Wasser analysieren lassen und herausfinden, ob die Verschmutzung durch die Spülmaschine ggf. durch Waschmaschine verursacht wurden. Die Erebnisse benötige ich für den Kundendienst der Spülmaschinenfirma, da dieser wahrscheinlich etwas falsch gemacht hat.
Welche Analyse soll ich bestellen?
MfG
C.Klünder
Antworten
Administrator 06.01.2013 14:23

Sehr geehrte/r C. Klünder,

die Wahrscheinlichkeit, dass Spülmittel zurück in das Leitungswasser gedrängt wird ist sehr unwahrscheinlich, da dieses im Überdruck vorliegt. Viel wahrscheinlicher ist es jedoch, dass vermutlich das Entkalkungssalz nicht ordentlich ausgewaschen wird und daher dieses in den Spülkreislauf gelangt und auf dem Geschirr haften bleibt. Wenn Sie beispielsweise einen Teller oder Löffel anlecken und den salzigen Geschmack merken, ist dies dann sehr wahrscheinlich.
Dagegen hilft nur ein Spülmaschinenreiniger und mehrere Leerläufe und entsprechende Markenprodukte. Setzen Sie sich zum Umgang mit der Maschine bitte mit dem Hersteller in Verbindung um ggf. einen Wartungstermin zu vereinbaren.

INLABO.de Ihr schnelles Analyselabor online

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.