Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Brunnen Wasser testen lassen

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte mein Wasser testen lassen, frage mich jedoch noch, welche der Wasseranalysen die richtige ist.

Ich habe einen Brunnen, über welchen ich den Gartenteich befülle.

Nun bin ich mir nicht sicher, ob die Brunnen Wasseranalyse Spezial oder die Kombi 1 die richtige Analyse für meine Zwecke ist.

Zudem wäre mir interessant zu wissen, ob der Gehalt von Uran im Wasser relevant ist für den Gartenteich?

Vielen Dank
Antworten
Administrator 22.09.2010 12:33

Wenn das Brunnenwasser nur dem Zwecke dient den Teich zu befüllen, ist in erster Linie auf Leitfähigkeit, pH, Calcium+Magnesium, Phosphor, Nitrat und Nitrit zu achten, da speziell Phosphat (Phosphor) der Minimumfaktor für Algenwachstum ist. Sollen dort Fische rein, sollte das ganze einige Monate leer stehen, da sich die Wasserwerte innerhalb der ersten Monate einstellen müssen.
Wenn dein Phosphorgehalt unter 75 Mikrogramm liegt ist dies eine gute Grundlage. Daher wäre die normale Naturwasseranalyse Spezial für diese Zwecke ausreichend.
Beim Fischfutter darauf achten, dass die Nahrung nicht zuviel Phosphor enthält, sonst steigt das Algenwachstum.
Antworten
Administrator 22.09.2010 12:40

Bzgl. der Uran Analyse von Wasser möchte ich anmerken, dass die Konzentration nur eine untergeordnete Rolle für einen Gartenteich spielt.
Entgegen dem Aberglauben, aber die Strahlenbelastung durch Uran im Wasser ist praktisch 0.
Die wichtigste Giftigkeit besitzt lösliches Uran im Trinkwasser, weil es auf die Nieren einwirkt.
Daher macht eine Wasseranalyse von Uran nur in Trinkwässern einen Sinn und in der Nähe von Bergbau.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.