Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Naturwasseranalyse SPEZIAL

Brunnenwassertest NATURWASSERANALYSE

Chemische Wasseranalyse für Brunnen-, Quell-, Teich-, Bach-, Fluss-, See- oder Regenwassers auf Schwermetalle, Leichtmetalle, Arzneimittelspuren, Mineralstoffe und Düngerreste.

  • INL-Wasser-NATUR-MAB3
55,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

#
Naturwasser testen lassen - ein kurzer Ausblick auf den Nutzen Besonders bei der Nutzung von... mehr
Produktinformationen "Naturwasseranalyse SPEZIAL"

Naturwasser testen lassen - ein kurzer Ausblick auf den Nutzen

Besonders bei der Nutzung von Naturwasser als Brauchwasser lohnt sich eine Wasseranalyse auf enthaltene Schadstoffe. Naturwasser ist natürlich vorkommendes Grundwasser, dessen Qualität erst in einem Wasserwerk kontrolliert und gegebenenfalls angepasst wird. Unsere Analysen ergaben zu etwa 19% - das ist jede fünfte Probe - erhöhte Werte bestimmter Metallionen und Düngerrückstände wie Nitrat und Nitrit.

Sie nutzen Ihr Naturwasser zur Bewässerung im Garten, für den Betrieb von Gartenduschen, für Pools oder haben einen Badeteich im Garten? Bei regelmäßiger Nutzung ist auch regelmäßige Kontrolle ratsam, um Gefahren durch angereicherte Schadstoffe oder bakterielle Belastungen zu erkennen und die eigene Gesundheit zu schützen.
Trinkwasser aus der Leitung unterliegt strengen Kontrollen und Qualitätssicherungsrichtlinien. Bei Naturwasser liegt es in der Verantwortung des Nutzers und Verbrauchers, selbst für die Qualitätskontrolle zu sorgen.

Zu hohe Keimzahlen in Stagnationswasser in langen Gartenrohren können zu Infektionen bei Genuss des Naturwassers führen. Für das Bakterium E.coli sieht die Trinkwasserverordnung bespielsweise einen Wert von 0 Keimen in 100ml Trinkwasser vor, um den Verbraucher vor unangenehmen und bedrohlichen Magen-Darm-Erkrankungen zu schützen. Dieser strenge Richtwert gilt auch als Vorbeugungsmaßnahme. Denn das Bakterium zeigt aufgrund seiner Lebensweise auch optimale Lebensbedingungen für andere krankheiterregende Keime an.

Was ist die Naturwasser Analyse SPEZIAL und welche Arten von Wasserproben können analysiert werden?

Diese umfangreiche, chemische Wasseranalyse prüft alle Wasserarten, die Sie im Privathaushalt außerhalb Ihres Hauses nutzen, auf die chemische Zusammensetzung und entstandene Belastungen durch Schadstoffe hin. Wenn Sie Ihr Naturwasser als Brauchwasser einsetzen möchten, ist diese Analyse durch Umfang und Konzept perfekt zur Untersuchung aller natürlich vorkommenden Wässer geeignet und stellt angereicherte Schadstoffe sicher und präzise dar.

Sie können Wasserproben aus Brunnen, Wasserquellen, Teichen, Seen, Bächen, Zisternen, Wasserspeichern, Regentonnen u.a. an unser Labor einsenden. Unter Verwendung hochmoderner Analysetechnik kombiniert mit Robotik-Elementen werden Ihre Wasserproben schnell und zuverlässig bearbeitet und chemische Analyseergebnisse präzise und sicher bestimmt.

Was beinhaltet die Naturwasseranalyse SPEZIAL?

Wir liefern eine umfassende chemische Naturwasseranalyse:

Enthalten sind 35 wichtige Prüfwerte zur Bestimmung des Mineralgehaltes, von Schadstoffen wie Schwermetallen oder Düngerrückständen, Messwerte zu seltenen Elementen und gesundheitsgefährdenden geogenen Stoffkonzentrationen.

Auf unserer Serviceseite MeinAnalysebericht.Info können Sie eine kostenfreie, individuelle Interpretation erstellen lassen, indem Sie einfach Ihre Analyseergebnisse eintragen.

Über unsere einfache Benachrichtigungsfunktion auf MeinAnalyseBericht.De können Sie sich erinnern lassen, dass Ihre Prüfwerte online abrufbar sind.

Welche Werte werden im Rahmen dieser Naturwasseranalyse geprüft?

Sie erhalten eine sehr umfassende Wasseranalyse mit folgenden 35 Prüfwerten:

Aluminium (gesundheitsschädlich)

Palladium (pot. krebserregend)

Barium (gesundheitsschädlich)

Gadolinium (Kontrastmittel)

Beryllium (hochgiftig)

Scandium (pot. krebserregend)

Bismuth (Industrierückstand)

Silber (Desinfektionsmittel)

Blei (gesundheitsschädlich)

Strontium (Einbau in Knochen)

Cadmium (giftig)

Thallium (hochgiftig)

Calcium (Kalkanteil)

Uran (nierenschädlich)

Chrom (gesundheitsschädlich)

Yttrium (pot. krebserregend)

Cobalt (leicht gesundheitsschädlich)

Zink (geschmacksverändernd)

Eisen (stark färbend)

Fluorid (Knochenaufbau)

Gallium (Industrierückstand)

Chlorid (Salinität)

Kalium (Elektrolyt fürs Herz)

Nitrit (bakterieller Indikator)

Kupfer (pot. gesundheitsschädlich)

Bromid (Begleitstoff)

Lithium (nat. Antidepressivum)

Nitrat (gesundheitsschädlich)

Magnesium (Mineralstoff)

Phosphat (Korrosionsschutz)

Mangan (stark färbend)

Sulfat (Durchfall fördernd)

Natrium (Mineralstoff)

Anionensumme (Gesamtbilanz)

Nickel (allergen)

 

 

Wie sieht das Analyseergebnis aus?

Sie erhalten einen Prüfbericht mit allen oben abgebildeten Werten inklusive verfügbarer Grenzwerte. Durch die mitgelieferten Vergleichswerte können Sie schnell und unkompliziert die Qualität Ihres Naturwassers einschätzen.

Die Ergebnisse der Wasseranalyse werden 4-10 Werktage nach Eingang der Proben im Labor online zur Verfügung gestellt und sind durch Eingabe des mitgelieferten, individuellen Probencodes kinderleicht von überall aus abrufbar.

Wie kann ich diese Naturwasseranalyse beauftragen?

Einfach und unkompliziert! Einfach die gewünschte Anzahl an Tests eingeben, Zahlungsmethode auswählen und Bestellung absenden. Wir senden Ihnen nach Bestellungs- bzw. Zahlungseingang Ihr persönliches Testkit zur selbstständigen Probenentnahme zu. Sie müssen uns nur noch Ihre Wasserproben zusenden und unser kompetentes Laborpersonal den Rest erledigen lassen!

Weiterführende Links zu "Naturwasseranalyse SPEZIAL"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Naturwasseranalyse SPEZIAL"
26.10.2017

Vielen Dank, es hatte alles funktioniert

was soll ich hier schreiben?

24.11.2016

aussagekräftig

Die Analyse ist umfangreich und hat mir geholfen eine gute Übersicht der Inhaltsstoffe zu bekommen. Meine Befürchtung war, dass Altlasten den Boden mit Schwermetallen vergiften.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Parameter der orientierenden Naturwasseranalyse

Im Rahmen dieser orientierenden Naturwasseranalyse werden folgende Parameter* für 1 Wasserprobe geprüft:

Aluminium (gesundheitsschädlich)
Barium (gesundheitsschädlich)
Beryllium (hochgiftig)
Bismuth (Industrierückstand)
Blei (gesundheitsschädlich)
Bromid (Begleitstoff)
Cadmium (giftig)
Calcium (Kalkanteil)
Chlorid (Salinität)
Chrom (gesundheitsschädlich)
Cobalt (leicht gesundheitsschädlich)
Eisen (stark färbend)
Fluorid (Knochenaufbau)
Gallium (Industrierückstand)
Kalium (Elektrolyt fürs Herz)
Kupfer (pot. gesundheitsschädlich)
Lithium (nat. Antidepressivum)
Magnesium (Mineralstoff)
Mangan (stark färbend)
Natrium (Mineralstoff)
Nickel (allergen)
Nitrit (bakterieller Indikator)
Nitrat (gesundheitsschädlich)
Palladium (pot. krebserregend)
Phosphat (Korrosionsschutzmittel)
Gadolinium (Kontrastmittel)
Scandium (pot. krebserregend)
Silber (Desinfektionsmittel)
Strontium (Einbau in Knochen)
Sulfat (Durchfall fördernd)
Thallium (hochgiftig)
Uran (nierenschädlich)
Yttrium (pot. krebserregend)
Zink (geschmacksverändernd)

Anionensumme (Gesamtbilanz)

*Die 35 dargestellten Prüfwerte aus dieser Naturwasseranalyse erhalten Sie auch mit der Trinkwasseranalyse TOTAL. Preisliche Unterschiede ergeben sich durch aufwändigere Bearbeitung von Naturwasserproben. Als Trinkwasser eingesendete Naturwasserproben können leider nicht bearbeitet werden.

§

Bitte beachten Sie, dass bei diesem Wasseranalyse Angebot die Probe von Ihnen entnommen werden muss.
Nach deutscher Rechtssprechung handelt es sich somit um eine nicht zertifizierte Probenahme -Eigenentnahme-,
welche ausschließlich Ihren persönlichen Zwecken dient und nicht amtlich ist.
Die Trinkwasserverordnung setzt grundsätzlich voraus, dass Untersuchungen, welche für behördliche oder
gerichtliche Zwecke dienen prinzipiell von einem zertifizierten Probenehmer entnommen werden müssen.
Durch die selbstständige Entnahme handelt es sich somit rechtlich um eine orientierende Untersuchung, unabhängig welches
Untersuchungsverfahren verwendet wird.
Somit gilt daher, dass es sich bei dieser Analyse um eine orientierende Untersuchung der eingeschickten Wasserprobe handelt,
welche nicht auf der Grundlage der Trinkwasserverordnung durchgeführt wird. Die Ergebnisse dieser Untersuchung dienen zur
Orientierung über die chemische Beschaffenheit des Wassers und können beispielsweise der Hausverwaltung,
den Wasserwerken oder dem Gesundheitsamt zur Bewertung vorgelegt werden.
Eine behördliche oder gerichtliche Anerkennung der Untersuchungsergebnisse ist ausgeschlossen.

Häufe Fragen zu "Naturwasseranalyse SPEZIAL"
Neue Frage zum Artikel stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen