Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Welche Wasseranalyse

Hallo liebes InLabvo-Team,
unser Trinkwasser hat einen merkwürdigen Beigeschmack, wir nutzen es daher nur noch abgekocht. Habe zwischenzeitig massive Probleme mit meiner Haut an den Händen.Es ist bekannt, dass das Wasser hier in Hamburg sehr hart ist, aber kann das allein die Ursache sein? Mein Hobby ist Aquaristik, jedoch habe ich seit wir hier wohnen, auch damit große Probleme, Algen in allen Varianten und häufig kranke Fische. Bei Wasserwechsel fülle ich mehrere Eimer mit Wasser und lasse diese über Nacht abstehen. Auf dem Boden der Eimer befinden sich dann kleine Blasen, die nach Aufsteigen schaumig sind. Was kann die Ursache dafür sein und welche Wasseranalyse hinsichtlich Trinkwasser und Aquaristik ist hier am sinnvollsten?
Antworten
Administrator 13.07.2013 10:58

Hallo Frau Scholz,

die beschriebenen Blasen sind völlig normal und entstehen durch Ausgasung aufgrund der Temperaturdifferenz gegenüber Ihrer Raumtemperatur.
Bestimmte Fisch mögen weiches bis mittleres Wasser. Im Regelfall werden bei uns in der Aquaristik Tropenfische gehalten, diese mögen weiches Wasser, daher können entsprechende Probleme entstehen.
Betreffend Algen wäre zu prüfen wie hoch der Phosphatgehalt ist sowie die Kieselsäure.
Speziell letzte ist die perfekte Basis für Kieselalgen und die können alles belegen.
Daher ist im Regelfall für die Aquaristik ein einfacher Osmosefilter eine gute Anschaffung, um geeignetes Mischwasser herzustellen.

INLABO.de Ihr schnelles Analyselabor online

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.