Versandkosten sparen



Sparen Sie 5€ bei den Versandkosten.

Einfach Ihren Gutscheincode im Warenkorb eingeben

>>>>>>> VersandSparen5 <<<<<<< 

„Spitzenqualität, Schnelligkeit und Kompetenz für Ihre Gesundheit, Arbeit und Forschung“

Bleirohre erkennen - so simpel geht's

Hinweise entdecken und Gesundheitsgefahren vermeiden - wir fassen die wichtigsten Funktionen zusammen, damit Sie Bleirohre identifizieren können.

Erkennen von Bleirohren

Bis etwa 1973 wurde Bleileitungen häufig in Trinkwasseranlagen installiert. Das galt natürlich nicht für Häuser, die vor 1973 gebaut wurden. Alternativ wurden Kupfer- oder verzinkte Stahlrohre verwendet, aber Blei als Material für diesen Zweck war sehr verbreitet und beliebt.

Wasser aus diesen Rohren, besonders wenn der Kontakt mit einer kleinen Bleimenge lange dauert, ist nicht so gefährlich, wie es über lange Zeiträume angereichert werden kann, insbesondere durch alte Rohre. Diese Patientenbelastung bezieht sich auf die regelmäßige Einnahme von kleinen Mengen für den Benutzer, was erhebliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.

Eine der häufigsten Komplikationen ist unter anderem eine wichtige Veränderung in der Blut- und Intelligenzbildung bei Säuglingen und Kleinkindern, auch während der Schwangerschaft. Wenn sie lange Zeit von Erwachsenen eingenommen werden, werden sie aus dem Körper entfernt und lagern sich auf den Knochen ab. Daher ist ein Schutz gegen eine Blei sehr wichtig. Vor allem, wenn Kinder, Säuglinge oder immungeschwächte Patienten Wasser verwenden.

Im Keller, insbesondere dem Wasserzähler, wird in der Regel die Wasserleitung freigegeben. Hier können Sie prüfen, ob die Wasserversorgungsleitung eventuell aus Blei ist.

Bitte schauen Sie sich die Rohrleitung im Trinkwassersystem an. Bleirohre sind aufgrund der besonderen Materialeigenschaften in der Regel relativ gut durch Überlagerung unterscheidbar und erkennbar. Die Konsistenz dieser Erscheinungen und Kabel aus anderen Materialien ist unterschiedlich.

Blei erkenn: So simpel geht's

* Die Bleirohre sind grau, Übergänge zu anderen Rohren sehen wechselseitig aus.
* Es gibt keine Verbindung zwischen Rohren.
* Der Durchmesser des Bleirohrs ist oft unregelmäßig.
* Sie werden zudem feststellen, dass die Bleirohre nicht magnetisch sind.
* Sie können mit einem Messer ein Bleirohr vorsichtig anritzen. Im Allgemeinen erscheinen die Risse auf Bleirohre silbern und leicht glänzend aus. Blei ist ein relativ weiches Material.

Das Vorhandensein von Bleirohren im Haus zu erkennen ist aufgrund der besonderen Beschaffenheit des Materials relativ einfach. Wenn Sie unsicher sind, können Sie von qualifizierten Experten schnell unterstützt werden.

Blei Wasseranalyse garantiert Sicherheit

Wenn Sie eine Blei Rohrleitung im Haus finden, empfehlen wir Ihnen, einen Leitungswassertest durchzuführen. Die Wahrscheinlichkeit einer Grenzwertüberschreitung ist aufgrund der Trinkwasserverordnung sehr hoch. Die Analyse von Blei sorgt für schnelle Sicherheit. Dieses Gesetz schreibt eine maximale Bleidosis von 0,01 mg pro Liter Trinkwasser vor. Im Falle einer Überschreitung ist es dringend notwendig, die Trinkwassernetze genauer zu inspizieren  und dann zu modernisieren, um eine langfristige Belastung durch Bleileitungen zu vermeiden.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.